• https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2019/02/eiskletterweltcup_4_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2019/02/eiskletterweltcup_2_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2019/02/eiskletterweltcup_3_848x469-750x415.jpg

Ice Ice Baby!

, by
Hoch hinaus geht`s auf dem Eisturm in Rabenstein. Seit 7 Jahren gibt sich die TopElite der Eiskletterer im Passeiertal den Pickel in die Hand. Nach Südkorea und China ist Südtirol nun das Zentrum des Eiskletter Weltcups.

Wie Kitzbühel bei den Alpinen Skirennläufern das Herz höher schlagen lässt, bedeutet Rabenstein einen Hochflug der Gefühle für die Eiskletterer aus nah und fern. Herrlich gelegen, ein fantastischer Ausblick und die Herzlichkeit der Gastgeber – unsportliche, erfreuliche Begleigerscheinungen. Über 80 Eiskletterer aus 19 verschiedenen Nationen haben sich angemeldet, und sind bereit den Eisturm zu stürmen. In 2 verschiedenen Disziplinen messen sich die Besten der Welt. Sowohl im Schnelligkeitsklettern wie beim Schwierigkeitsklettern gilt es Ruhe zu bewahren. Mehr lesen

  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette1_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette4_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette2_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette5_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette3_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette6_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/zwickauerhuette7_848x469-750x415.jpg

In die Berg – ist die Glasfaser gern

, by

Wozu braucht man schnelles Internet auf 2.989 m? Wie gelangt die Glasfaser dorthin? Big Boss und Marketing begeben sich in luftige Höhen und gehen der Sache höchstpersönlich auf den Grund.

Zugegeben – nicht so berggeübtes Marketing fliegt. Sehr sportlicher Big Boss läuft (in 1:38 h von Pfelders zur Zwickauerhütte sei angemerkt). Treffpunkt ist Pfelders, Punkt 08.00 Uhr. Mit dabei die großen Drei. Bauleiter, Baufirma und Bandbreite. Dann kann der Lokalaugenschein beginnen. Geschätzte 3 Minuten später sind wir auf der Zwickauerhütte. Was für eine Aussicht. Einfach unbeschreiblich. Und was für eine Kälte. Heinz, der sympathische Hüttenwirt, wartet bereits mit Kaffee. Somit steht einem Frühstück auf knappen 3.000 m nichts mehr im Wege. Mehr lesen

  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/metzgerei_hofer1_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/metzgerei_hofer7_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/metzgerei_hofer4_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/metzgerei_hofer5_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/metzgerei_hofer2_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/metzgerei_hofer3_848x469-750x415.jpg
  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/07/metzgerei_hofer6_848x469-750x415.jpg

Psairer Speck surft auf Glasfaser

, by

Ein Traditionsunternehmen mit 3 Generationen. Die Metzgerei Hofer in Moos in Passeier wagt den Sprung und wechselt auf Glasfaser. Nadia Hofer, Enkelin des Gründers, gewährt uns Einblick in ihre Welt.

Ein Klassiker am Montag, 06.00 Uhr. Opa Franz höchstpersönlich schneidet die Schnitzel zu. Mit gutem Beispiel vorangehen. So lautet die Devise. Die Söhne Kurt & Kilian leiten den Betrieb. Kurt koordiniert, Kilian verarbeitet. Ganz in seinem Element, trifft man Kurt in seinem Büro. Ausgestattet mit modernster Telefonanlage und Headset, ständig am Telefonieren. An guten Tagen schellt das Telefon ohne Unterlass. Rund 75 % der Bestellungen gehen telefonisch ein. Einige Tage ohne Telefon sind die pure Katastrophe. Und dies gehört zum Glück der Vergangenheit an. Die Hofers setzen auf eine unserer virtuellen Telefonzentralen. Und sind rundum zufrieden. Mehr lesen

  • https://www.telmekom.net/wp-content/uploads/2017/05/eum2_848x469-750x415.jpg

Vertragsunterzeichnung E.U.M.

, by

Die Glasfaser ermöglicht zuverlässige, schnelle Internetverbindungen. Da sind wir uns einig. Dass auch im hintersten Passeiertal ultraschnelles Internet verfügbar ist, ist eine technische Meisterleistung.

Die Bewohner des Tales verdanken diesen wertvollen Vorsprung den Mitarbeitern der E.U.M. Genossenschaft. Nicht einmal in Bozen, man bedenke im Herzen von Südtirol, kann jeder Unternehmer behaupten er surfe schnell und vor allem mit stabiler Bandbreite. Bereits seit 2010 können den 900 Mitgliedern Internetanschlüsse angeboten werden. Anfangs funktioniert dies noch mittels Stromleitung. Mit 2012 trifft die Genossenschaft jedoch die Entscheidung, man rüstet sich für die Zukunft. Und steigt auf eine technologisch zukunftsträchtige Methode um. Mehr lesen